Veränderungen der Mitgliedschaften im Qualitätsverbund Gesundheit

Artikel vom: 15.08.2019

Ursprünglich wurde der Qualitätsverbund Gesundheit im Jahr 2007 auf Initiative des Heilbäderverbandes gegründet. In der Zwischenzeit hat es immer wieder Veränderungen bezüglich der Mitgliedschaften gegeben, aktuell zählen zu den Mitgliedern:

- Federseeklinik und Schlossklinik in Bad Buchau

- Reha-Klinik Bad Boll

- Salinenklinik/Rosentrittklinik/Sophie-Luisenklinik

  und das Stimmheilzentrum/ Therapiezentrum Bad Rappenau

- Sigel-Klinik Bad Schönborn

- Städtische Rehakliniken Bad Waldsee

- St. Georg Vorsorge- und Rehabilitationskliniken Höchenschwand

- Med. Reha-Einrichtungen der Stadt Radolfszell

- Reha-Zentrum Schömberg Klinik Schwarzwald der DRV Bund

- RehaZentren Baden Württemberg:

Rehaklinik am Kurpark in Bad Kissingen, Rehaklinik Glotterbad in Glottertal, Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl, Rehaklinik Höhenblick, Rehaklinik Klausenbach in Nordrach, Rehaklinik Ob der Tauber in Bad Mergentheim, Rehaklinik Sonnhalde in Donaueschingen, Überruh in Isny, Zentrum für ambulante psychosomatische Rehabilitation Freiburg

 

Wir begrüßen nochmals das Reha-Zentrum Schömberg als neuen Verbundpartner.

Der Hochgebirgsklinik Davos und dem SRH Gesundheitszentrum Nordschwarzwald (mit den Standorten Dobel, Waldbronn und Bad Herrenalb) danken wir für die langjährige und vertrauensvolle Mitgliedschaft, welche jeweils nicht fortgeführt wird.

‹ vorheriger Artikel

Weitere Informationen?

Falls Sie weitere Informationen zum Qualitätsverbund Gesundheit, zu den Berichten oder Studien benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir lassen Ihnen die gewünschten Daten schnellstmöglich zukommen.


Jetzt anfragen ›